Archiv für Neuigkeiten

Herbst 2019 – der neue Yoga-Kurs startet

Am 10. September 2019 startet der neue Yoga-Kurs.

Immer dienstags von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr.

Melden Sie sich bei unserer zertifizierten Kursleiterin Claudia Zoller an:

Tel. 0170/2332204 oder Mail: claudia.zoller@gmx.de

Glückwünsche zum ersten Platz in der Regioklasse

Regioklasse 2019

Auch dieses Jahr starteten unsere Mädels wieder mit einer Mannschaft in der Regioklasse. Es traten an: Sophia Jorde, Alena Häfner, Ina Mattern, Paulina Simic, Vivien Drzisga und Luise von Kutzschenbach.

Die Hinrunde wurde in drei Wettkampftagen absolviert, an denen wir gegen insgesamt sieben andere Mannschaften turnten. Pro Gerät durften fünf Mädchen turnen, drei kommen in die Wertung.

Am ersten Wettkampf, der bei uns in der Knielinger Harald-Schenk-Halle stattfand, konnten wir, obwohl Vivien Drzisga wegen eines Schüleraustausches nicht dabei war, den SSC Karlsruhe, TSV Weingarten und auch ganz knapp die TG Neureut auf die hinteren Ränge verweisen und die ersten 6 Punkte in Knielingen behalten!

Am zweiten Wettkampf in Weingarten hießen die Gegner TG Gondelsheim und TG Aue. Hier war unsere Riege komplett und so konnten wir ohne große Schwierigkeiten auf den ersten Platz turnen und weitere 4 Punkte mit nach Hause nehmen!

Beim dritten Termin mussten wir gegen Eggenstein und Neudorf starten. Luise hatte sich leicht am Fuß verletzt und konnte nur Barren und Balken turnen. Trotzdem siegten wir und hatten vor der Rückrunde 14:0 Punkte!

Die Rückrunde wurde an einem Wettkampftag geturnt, alle Mannschaften traten gegeneinander an. Auch hier gab sich unsere Mannschaft keine Blöße, gewann alle Geräte außer dem (vermaledeiten) Barren und wurde unangefochten mit 28:0 Punkten Sieger der Regioklasse!

Am 21.07. fuhren wir nach Donaueschingen zum Relegationswettkampf in die Bezirksklasse. 12 Mannschaften traten an, die ersten Acht würden in die Bezirksklasse aufsteigen!

Unsere Mädchen waren fit, aufgeregt und hoch motiviert! Leider dürfen beim Relegationswettkampf pro Gerät nur 4 Turnerinnen starten, so bestand für die Trainer die größte Herausforderung darin, zu entscheiden, wer an welchem Gerät sein Können unter Beweis stellen soll! Turnen wollten alle! Wir begannen am Balken, und es lief nicht optimal! Da in einer höheren Leistungsklasse geturnt wurde, mussten wir unsere Übungen mit schwierigeren Elementen aufstocken und die saßen nach nur zwei Wochen Training noch nicht wirklich sicher. Sophia, Vivien und Luise stürzten, einzig Paulina behielt die Nerven und turnte eine sichere Übung! Boden lief super, Alena, Paulina, Luise und Vivien lieferten sauber ab und wurden durch hohe Wertungen belohnt. Auch am Sprung begeisterten Ina, Paulina, Vivien und Luise mit hohen Wertungen und wir begannen schon wieder Hoffnung zu schöpfen …….. bis der Barren kam! Ina turnte ihre Übung mit dem neu eingebauten Flugteil sicher durch, hatte ein paar Zwischenschwünge, aber wir waren zufrieden. Alena leider mit ihrer Übung nicht, sie musste das Gerät gleich zweimal verlassen! Vivien fing super an, bis zum Flugelement….und griff ins Leere! Luise turnte durch, stockte aber einmal wegen der ungewohnten Übungsumstellung.

So schlichen  wir, von unseren Wertungen ziemlich enttäuscht, zur Siegerehrung…..doch zur großen Freude kamen wir gemeinsam mit Tauberbischofsheim auf den sechsten Platz! Das bedeutet, wir turnen im nächsten Jahr in der Bezirksklasse!

Allen Mädels herzlichen Glückwunsch!!

Gauliga 2019 – Erfolgreiche TVK-Mädels

Gauliga 2019

In der Gauliga starteten wir mit drei Mannschaften. Carla Mehing, Sophie Dümer, Faria Maqbool und Jule Brunner turnten das erste Mal LK3, jahrgangsoffen. Eigentlich sollten sie von Florentina Zelfel, die schon einige Male einen LK3-Wettkampf geturnt hatte, unterstützt werden, aber Flori erkrankte schon vor dem Hinkampf im Mai und fiel für beide Wettkämpfe aus. Die Vier gaben ihr Bestes, was abgesehen von den teilweise „verheerenden“ Barrenübungen auch schon sehr ansehnlich war und schafften den 4. Rang. Diesen galt es beim Rückkampf zu verteidigen. Unglücklicherweise verletzte sich Jule beim Training und erlitt einen Kapselriss, so dass Sophie, Carla und Faria auch noch ohne Streichwertung turnen mussten! Trotzig turnten die Drei ihre Geräte ohne große Patzer durch wurden Vierte vor dem TV Bretten und behielten somit im Gesamtergebnis ihren 4. Rang! Gut gemacht, ihr Vier!

 Gauliga 2019

v.li.: Jule, Sophie, Carla   vorn: Faria

 

In der LK 4 turnten wir mit zwei Mannschaften: Alisa Eisele, Pia Kern, Gertlin Daniels, Sophie Seiberth, Lena Jaksic und Marla Seatovic starteten in der Klasse Jg. 2008 und jünger. Im Hinkampf fehlte Sophie wegen eines Trampolinwettkampfes und so mussten (durften) alle fünf Mädels alle Geräte turnen. Alisa, Gertlin und Pia hatten ja schon im letzten Jahr Wettkampferfahrung gesammelt, aber Lena und Marla turnten ihre Übungen zum ersten Mal vor Kampfrichtern und Publikum! Der Sprung lief prima, alle schafften ihren Überschlag auf den Mattenberg. Am Barren waren noch Defizite erkennbar und am Balken konnten nicht alle ihre Aufregung verbergen und so stürzten manche doch das eine oder andere Mal. Am Boden zeigten sie dann alle wieder, wieviel Spaß ihnen das Turnen macht und wurden hier mit hohen Wertungen belohnt. Sie landeten auf dem sechsten Platz. Beim Rückkampf war Sophie mit von der Partie. So mussten die Trainer entscheiden, welche fünf Mädchen an welchem Gerät turnen. Die Mädchen turnten ziemlich konstant wie im Hinkampf und konnten ihren sechsten Platz halten. Herzlichen Glückwunsch!

Gauliga 2019

  1. li.: Alisa, Pia, Lena, Gertlin, Marla, Sophie

Unsere zweite LK4 -Mannschaft musste in der Gauliga D starten, Jahrgang 2005 und jünger, da wir eine einzige Turnerin hatten, die  Jg. 2007 ist. So turnten Elisa Wulf, Celine Reuter, Carla Madel, Wanda Mehling und Ronja Kinkel  gegen Mädchen, die bis zu fünf Jahre älter waren! (Carla ist erst neun). Größte Herausforderung war der Überschlag über den 1,10m hohen Sprungtisch. Die jüngeren Mädchen machen diesen noch auf einen 90cm hohen Mattenberg! Aber alle fünf Mädels schafften, mehr oder weniger sauber, zwei Sprünge! Barren und Balken verliefen erwartungsgemäß durchschnittlich, aber am Boden wuchsen die Mädels über sich hinaus, Elisa erturnte die Tageshöchstnote mit 13,4 Punkten! So ließen sie nur  TS Durlach an sich vorbei und wurden zweiter! Beim Rückkampf turnten sie so, dass sie am Sprung trotz ihres jungen Altersdurchschnittes die höchste Punktzahl erreichten und auch den Boden gewannen sie, jedoch am Barren und am Balken ließen sie Punkte liegen und so wurden sie wiederrum, punktgleich mit Eggenstein zweiter. Da aber der TSV Weingarten sich diesmal auf den ersten Platz kämpfte und Durlach nur vierter wurde, profitierte unsere Mannschaft und wurde im Gesamtergebnis erster Sieger! Das war ein Riesenerfolg und eine große Freude für unsere Mädchen!

Gauliga 2019

v. li: Ronja, Celine, Elisa, Carla, Wanda

Abteilungsversammlung 2019

Abteilungsversammlung

Kraichgaupokal – Erfolg der TVK-Turnerinnen

Dieses Jahr fand der Kraichgaupokal am 17. März 2019 fand in Graben statt, der deswegen für uns so interessant ist, weil jedes Gerät einzeln gewertet wird. Morgens starteten wir in der LK 4 mit Carla Mehling, Sophie Dümer und Jule Brunner in der Altersklasse Jg. 2006 und älter:

Besonders erfolgreich war Carla, die am Sprung und am Balken den 2. Platz erreichte! Am Barren wurde sie 7. und am Boden 8., jeweils von über 40 Turnerinnen!
Auch Jule turnte einen sehr sicheren, schönen Wettkampf, wurde am in dem großen Teilnehmerfeld am Sprung 5., am Barren 12., am Balken 8. und am Boden 9.! Also schaffte sie an drei Geräten die „Top Ten“!

Sophie erwischte einen schlechten Tag und blieb leider an allen Geräten unter ihren Erwartungen.
Bei der L4K, Jg. 2007 und jünger turnten drei Knielinger Mädchen:
Elisa Wulf (12 Jahre), Celine Reuter (11 Jahre) und unser Nesthäkchen Carla Madel (fast 9 Jahre).

Hier überraschte uns besonders Elisa, die am Sprung und am Boden auf das Podest kam und sich über zwei dritte Plätze freuen durfte! Am Barren wurde sie 11. und am Boden 6., jeweils in einem Teilnehmerfeld von über 30 Turnerinnen!
Celine, die ihren ersten Wettkampf turnte und entsprechend aufgeregt war, schaffte auf Anhieb den Sprung unter die ersten zehn Turnerinnen.(Sprung 9., Barren 10., Balken 9. und Boden 12.)
Carla, eine der Jüngsten im Teilnehmerfeld, überzeugte am Boden mit einer sauber geturnten Kür und wurde hier 4. Siegerin. Sprung 11., Barren 18. und Balken 17.

Nachmittags fanden die Wettkämpfe für unsere älteren Mädchen statt. In der LK3 starteten in der Altersklasse 2003 und jünger Paulina Simic, Alena Häfner, Sophia Jorde und Florentina Zelfel.
Am Sprung siegte Paulina und bekam den begehrten Pokal! Auch Alena (4.) und Sophia (10.) schafften den Sprung unter die ersten Zehn.

Am Barren konnten nur Alena (8.) und Paulina (9.) die Top Ten knacken (Sophia 12., Florentina 17.)
Am Balken blieb Paulina ohne Fehler und wurde mit einem 2. Platz belohnt! ( Florentina 14., Alena 25., Sophia 27.)
Auch am Boden konnte nur Paulina unter die Top Ten turnen und erreichte den 8. Rang. (Alena 14. , Florentina 21., Sophia 25.)
In der LK3 in der Altersklasse 2002 und älter turnte Ina Mattern in einem Teilnehmerfeld von sieben Turnerinnen einen ordentlichen Wettkampf: Am Sprung (5,) und Barren (4.) musste sie ihrer gerade überstandenen Krankheit Tribut zahlen. Am Balken erreichte sie trotz eines Absteigers den 3. Rang und am Boden bekam sie dank einer ausdrucksstarken, sauberen Kür den begehrten Pokal und Platz 1!

Vivien Drzisga hatte sich entschieden, in der schwierigeren LK2 in der Altersklasse Jg. 2003 und jünger zu starten. Und der Erfolg gab ihr Recht!

Am Sprung wurde sie erste Siegerin und konnte den Pokal mit nach Hause nehmen! Auch am Barren kam sie aufs Podest und wurde Dritte. An Balken und Boden erreichte sie jeweils den 5. Rang (9 Teilnehmerinnen)

Besonders freuten wir uns, dass nach einem Jahr Turnpause auch Luise von Kutzschenbach einen Wettkampf mitturnte und auf Anhieb wieder einen Pokal mit heim nahm! Bei der LK2 in der Altersklasse Jg. 2002 und älter wurde sie am Sprung 1., am Barren und am Boden 2. Siegerin.

Vereinswettkampf bei der Turnabteilung des TV Knielingen

WK5

Am Samstag, den 08.04.2017 führten wir zum ersten Mal einen Vereins-internen Wettkampf in unserer Harald-Schenk-Halle durch. Die Wettkampfleitung hatte Ina Mattern, die auch souverän ihre Doppelrolle als Kampfrichterin und Moderatorin meisterte.

Weiterlesen

Erster großer Auftritt der Musicaltanzgruppe „Musical Emotion“ beim Bürgerball in Blankenloch

Musical Blankenloch

Die neue Musicaltanzgruppe der Turnabteilung hat am 18. März 2017 auf dem Bürgerball der Stadt Stutensee ihr Bühnendebüt gefeiert. Im vollbesetzten Saal zeigte „Musical Emotion“ den neuen 20-minütigen Showblock zum aktuellen Erfolgsmusical „Mary Poppins“ und begeisterte das Publikum mit mitreißenden Choreographien, Gesangsstücken und Schauspieleinlagen. Der erste größere Auftritt der neuen Musicaltanzgruppe war ein voller Erfolg – das ausgiebige Training der vergangenen Wochen hat sich ausgezahlt und wurde mit lautem Beifall belohnt.

Und nun geht es weiter mit neuen Projekten: Auf dem Knielinger Straßenfest vom 7. bis 9. Juli ist ein weiterer Auftritt von „Musical Emotion“ geplant. Kurz danach steht am 22. Juli dann ein besonderes Highlight auf dem Programm. Ihr dürft gespannt sein!

Die Musicaltanzgruppe trainiert jeden Montag von 18.30 Uhr bis 20 Uhr. Neue motivierte Tänzerinnen und Tänzer können sich jederzeit gerne für eine kostenlose Schnupperstunde anmelden.

www.musical-emotion.de

(Copyright Foto: Thomas Riedel)

Ereignisreiches Jahr für die Turnerinnen

AVSG_1

Am 17.Juli fuhren wir Trainerinnen mit Luise von Kutzschenbach, Ina Mattern, Vivien Drzisga, Alena Häfner und Paulina Simic völlig ohne Erwartungen nach Heidelberg zum Liga-Finale, wofür wir uns ja als Zweite der Regioklasse qualifiziert hatten. Weiterlesen

Starke Auftritte der Trunerinnen in 2016

Kraichau2016

Im ersten Halbjahr 2016 konnten unsere Turnerinnen mehrmals ihr Können unter Beweis stellen.

Am 06. März fand in Gondelsheim der alljährliche Kraichgaupokal statt, der  deswegen so interessant ist, weil jedes Gerät einzeln gewertet wird. Weiterlesen

Crossfit – NEU bei uns!

sport-1283791_1920

Mach dich fit – mit Crossfit!

Die Turnabteilung des TV Knielingen bietet ab sofort den Fittnesskurs: Crossfit an.

Das Übungsspektrum kombiniert Übungen zur Steigerung von Koordination, Geschwindigkeit und Schnellkraft sowie Kraftausdauer und Flexibilität.

Alle Übungen können dem aktuellen Trainingsstand angepasst werden um ein individuelles Training für jedes Alter und jeden Fitnessgrad zu ermöglichen.

Hier gibt’s alle Infos als Flyer:

crossfit-flyer