Ereignisreiches Jahr für die Turnerinnen

AVSG_1

Am 17.Juli fuhren wir Trainerinnen mit Luise von Kutzschenbach, Ina Mattern, Vivien Drzisga, Alena Häfner und Paulina Simic völlig ohne Erwartungen nach Heidelberg zum Liga-Finale, wofür wir uns ja als Zweite der Regioklasse qualifiziert hatten. Der Wettkampf verlief auch nicht wirklich optimal, die Mädels mussten LK 2, also eine Leistungsklasse höher turnen, als wir das Jahr über trainiert hatten. Also waren die Ansprüche der Kampfrichter entsprechend hoch! Zusätzlich verletzte sich Ina beim Einturnen am Barren und konnte die Mannschaft nur noch bedingt unterstützen. Naja, dachten wir Trainer, eine interessante Erfahrung, mal solch einen schwierigen Wettkampf mitzuturnen. Bei der Siegerehrung haute es uns dann allerdings aus den Socken, wir wurden
8. Sieger und bekamen damit den letzten Qualifikationsplatz für die Bezirksklasse im nächsten Jahr!
Auch wenn es uns Trainern einige Bauchschmerzen verursachte, weil wir darüber nachdachten, wie wir es nächstes Jahr schaffen sollen, eine Liga mit diesen schwierigen Anforderungen zu turnen, war die Freude am Ende doch riesengroß! Aufsteiger 2016!! Nochmal allen Mädchen herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der Bezirksklasse 2017!

Am 28.Oktober fand, fast schon traditionell, die Gaueinzelmeisterschaft der Kür modifiziert in der Harald-Schenk-Halle in Knielingen statt.
Hier traten fast alle unsere Damen an, in allen Leistungsklassen:

LK2
: In der Königsklasse turnten Luise v. Kutzschenbach, Ina Mattern und Vivien Drzisga.
Luise schaffte trotz eines grippalen Infekts den  2. Platz.
Ina und Vivien patzen beide am Barren und kamen so auf Rang 6 und 7.

LK3: Hier turnten Paulina Simic (Platz 4) Alena Häfner (Platz  ) eigentlich unter ihren Möglichkeiten
Jasmin Füchtner und Sophia Jorde turnten diese Klasse das erste Mal und während Sophia noch Probleme mit dem Barren hatte und sich mit Platz 7 begnügen musste, bestach Jasmin einmal mehr durch ihre Konstanz und Nervenstärke und sicherte sich mit dem 3. Platz den bronzenen Pokal!

In der LK 4 starteten wir in drei  Altersklassen:
Die jüngsten, Ronja Kinkel, Wanda Mehling und Alisa Eisele turnten ihren ersten Einzelwettkampf und zeigten daher noch entsprechend Nerven und es fehlte auch hauptsächlich am Barren noch an dem einen oder anderen Element!
In der Altersklasse 9/10 Jahre kämpften Lara Füchtner, Jule Brunner und Sophie Dümer und erreichten Plätze im Mittelfeld.
In der Altersklasse 11-13 überraschte uns Carla Mehling mit einem 2. Platz und dem Silberpokal! Alina Andrejewski verpasste knapp das Treppchen und wurde
4. Siegerin. Außerdem turnten hier auch  Simay Konac und Shona Domdey .

 

AVSG_1Das Jahr 2016 rundeten wir an der Adventsportgala mit einer rekordverdächtig kurzen Zeit zum Einstudieren mit einem beeindruckenden Formationsturnen unter dem Motto „Catwoman“ ab. Wieder einmal bewiesen wir, dass es möglich ist, die Jüngsten zusammen mit den „alten Hasen“ zusammen auftreten zu lassen. Hier gebührt Dank den beiden Jungtrainerinnen Ina Mattern und Luise von Kutzschenbach, die uns in Choreographie und Training kräftig unterstützten!

 

AVSG_2Zum Jahresabschluss ging unsere Gruppe nach Oberderdingen-Flehingen zum Bubble-Soccer Spielen – ein unvergesslicher Spaß für Alle!