Glückwünsche zum ersten Platz in der Regioklasse

Regioklasse 2019

Auch dieses Jahr starteten unsere Mädels wieder mit einer Mannschaft in der Regioklasse. Es traten an: Sophia Jorde, Alena Häfner, Ina Mattern, Paulina Simic, Vivien Drzisga und Luise von Kutzschenbach.

Die Hinrunde wurde in drei Wettkampftagen absolviert, an denen wir gegen insgesamt sieben andere Mannschaften turnten. Pro Gerät durften fünf Mädchen turnen, drei kommen in die Wertung.

Am ersten Wettkampf, der bei uns in der Knielinger Harald-Schenk-Halle stattfand, konnten wir, obwohl Vivien Drzisga wegen eines Schüleraustausches nicht dabei war, den SSC Karlsruhe, TSV Weingarten und auch ganz knapp die TG Neureut auf die hinteren Ränge verweisen und die ersten 6 Punkte in Knielingen behalten!

Am zweiten Wettkampf in Weingarten hießen die Gegner TG Gondelsheim und TG Aue. Hier war unsere Riege komplett und so konnten wir ohne große Schwierigkeiten auf den ersten Platz turnen und weitere 4 Punkte mit nach Hause nehmen!

Beim dritten Termin mussten wir gegen Eggenstein und Neudorf starten. Luise hatte sich leicht am Fuß verletzt und konnte nur Barren und Balken turnen. Trotzdem siegten wir und hatten vor der Rückrunde 14:0 Punkte!

Die Rückrunde wurde an einem Wettkampftag geturnt, alle Mannschaften traten gegeneinander an. Auch hier gab sich unsere Mannschaft keine Blöße, gewann alle Geräte außer dem (vermaledeiten) Barren und wurde unangefochten mit 28:0 Punkten Sieger der Regioklasse!

Am 21.07. fuhren wir nach Donaueschingen zum Relegationswettkampf in die Bezirksklasse. 12 Mannschaften traten an, die ersten Acht würden in die Bezirksklasse aufsteigen!

Unsere Mädchen waren fit, aufgeregt und hoch motiviert! Leider dürfen beim Relegationswettkampf pro Gerät nur 4 Turnerinnen starten, so bestand für die Trainer die größte Herausforderung darin, zu entscheiden, wer an welchem Gerät sein Können unter Beweis stellen soll! Turnen wollten alle! Wir begannen am Balken, und es lief nicht optimal! Da in einer höheren Leistungsklasse geturnt wurde, mussten wir unsere Übungen mit schwierigeren Elementen aufstocken und die saßen nach nur zwei Wochen Training noch nicht wirklich sicher. Sophia, Vivien und Luise stürzten, einzig Paulina behielt die Nerven und turnte eine sichere Übung! Boden lief super, Alena, Paulina, Luise und Vivien lieferten sauber ab und wurden durch hohe Wertungen belohnt. Auch am Sprung begeisterten Ina, Paulina, Vivien und Luise mit hohen Wertungen und wir begannen schon wieder Hoffnung zu schöpfen …….. bis der Barren kam! Ina turnte ihre Übung mit dem neu eingebauten Flugteil sicher durch, hatte ein paar Zwischenschwünge, aber wir waren zufrieden. Alena leider mit ihrer Übung nicht, sie musste das Gerät gleich zweimal verlassen! Vivien fing super an, bis zum Flugelement….und griff ins Leere! Luise turnte durch, stockte aber einmal wegen der ungewohnten Übungsumstellung.

So schlichen  wir, von unseren Wertungen ziemlich enttäuscht, zur Siegerehrung…..doch zur großen Freude kamen wir gemeinsam mit Tauberbischofsheim auf den sechsten Platz! Das bedeutet, wir turnen im nächsten Jahr in der Bezirksklasse!

Allen Mädels herzlichen Glückwunsch!!